GENIUS OLIVES

Premium Olivenöle aus Istrien

Das flüssige, grüne Gold aus Istrien in Kroatien genießt Weltruf. Zu Recht.
Geliebt von der internationalen Spitzen-Gastronomie, Gourmets und Genießern!

Im Online-Shop kaufen

Istrien steht für Genuss in all seinen Facetten

Schon die Römer wussten die hervorragende Qualität der Olivenöle von der klimatisch begünstigten Halbinsel Istrien zu schätzen.

In dem Gebiet rund um Vodnjan im Süden Istriens, mit sonnigen Olivenhainen, roter Erde, steinernen Trockenmauern und in einem Korridor warmer Meeresluft, der die Ost- und Westküste Istriens verbindet, entstehen Olivenöle von Weltformat.

Anbaugebiet

Hier in Istrien wachsen die Oliven für unser GENIUS Olives Olivenöl.
GENIUS tartufi

Premium Qualität

Durch innovativen Anbau, schonender Verarbeitung, sortenreinen Olivenhainen und integrierter Landwirtschaft.





Wir haben uns entschlossen:
Mit viel Hingabe, Liebe und Präzision wollen wir unseren Kunden das etwas andere Oliven-Erlebnis bieten.
Ein GENIUS-Erlebnis.

Für kulinarische Geschmackserlebnisse wie in der Spitzengastronomie.

Unsere Olivenöle und Sorten

Leccino

Istrian Bjelica

Istrian Grand Cru

Buža

Leccino

Leccino wird seit 1940 in Istrien angebaut und stammt aus Italien, genauer aus der Region Toskana.

Sie ist die weltweit am weitesten verbreitete Olivensorte, die ihre extreme Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Bedingungen verdankt.

Die Sorte reift früh (September – Oktober) und ist resistent gegen niedrige Temperaturen.

Leccino ergibt ein Öl von außergewöhnlicher Qualität, mit einem ausgeprägten, frischen, fruchtigen Duft von Olivenfrüchten und einem milden und süßen Geschmack, ohne starkes Aroma.

Aromatik

Intensität

Würze

Buža

Die Olivensorte Buža ist die am weitesten verbreitete autochthone (einheimische) Sorte in Istrien.

Sie benötigt warme und geschützte Lagen und eignet sich daher am besten für den Anbau in den warmen Gebieten Süd-Istriens.

Aromatik

Intensität

Würze

Istrian Bjelica

Die istrische Olivensorte Bjelica ist eine autochthone (einheimische) Sorte, die in Istrien und Kvarner angebaut wird.

Sie kommt auch in Italien und Slowenien vor und zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Polyphenolen (mehr als 450 mg / kg) aus.

Bjelica ist eine der widerstandsfähigsten Sorten gegen niedrige Temperaturen und Stürme.
Sie reift Mitte bis Ende November und hat eine ausgezeichnete, reichliche und regelmäßige Fruchtbarkeit.

Aromatik

Intensität

Würze

Istrian Grand Cru

Dieses außergewöhnliche Olivenöl ist eine Hommage an unsere besten Lagen.

Die Sorten Buza, Bijelica und Leccino veranstalten nach ihrer Vermählung ein wahres Genuss-Konzert am Gaumen.

Bestes Olivenöl zu bekommen, kann sich durchaus als schwierig erweisen.
Noch viel schwieriger ist es jedoch, das Geschmackserlebnis unseres Grand Crus zu vergessen!

Aromatik

Intensität

Würze

Das Klima als Wiege der Qualität

Langjährige Untersuchungen haben ergeben:

Oliven, die im Süden Istriens gedeihen, in Gebieten mit größerer Wasserknappheit und mehr Sonnentagen im Jahr, haben einen höheren Anteil an phenolischen* Inhaltsstoffen.

Das Ergebnis ist eine Qualität, die ihresgleichen sucht.

*Polyphenole sind aromatische Verbindungen, die zu den sekundären Pflanzenstoffen gezählt werden.
Im menschlichen Organismus haben sie eine gesundheitsfördernde und entzündungshemmende Wirkung. Als sogenannte “Antioxidantien” fangen sie freie Radikale ab und sorgen auch dafür, dass Blutfette vor Oxidation geschützt werden.

Ein hoher Polyphenolgehalt schützt auch das Olivenöl selbst vor Oxidation. Sie sind auch für die typische “Schärfe” eines Olivenöls verantwortlich. Früher wurde diese “Schärfe” fälschlicherweise als negatives Merkmal empfunden. Heute weiß man “mehr” und schätzt Öle mit besonders hohem Polyphenolgehalt.

Ernte und Verarbeitung

Die Reife. Der Zeitpunkt als das non plus ultra.

Der Erntezeitpunkt beziehungsweise der Reifegrad der Frucht bestimmt maßgeblich den Polyphenolgehalt der Olivenfrucht.
Und damit Qualität und Geschmack des Olivenöls.

Schon die alten Römer wussten es:
Das wertvollste Öl mit einem angenehmen und frischen Aroma von Olivenfrüchten wurde bei einer frühen Ernte gewonnen. Als die Farbe der Früchte von grün nach grün-gelb wechselte. Dies Öl haben sie “ex Albis ulivis” genannt.

Daher beginnen wir mit der Ernte Ende September oder Anfang Oktober, wenn die Oliven noch grün sind und gerade erst ihre Reifung begonnen haben.

Wir ernten zu 100% händisch. Das schont unsere noch jungen Olivenbäume.

Die Selektion. Jedes Detail zählt!

Bestimmte Sorten haben einen höheren Anteil an Polyphenolen, wie zum Beispiel istrische Bjelica (mehr als 450 mg / kg), was sich direkt auf die Ölqualität auswirkt.

Der Gehalt an Polyphenolen ist auch in anderen Ölen autochthoner, istrischer Olivensorten erhöht und reicht von 300 bis 450 mg / kg.

Die Verarbeitung. Die Temperatur macht den Unterschied!

Wichtig ist, dass während des Verarbeitungsprozesses ausschließlich mechanische Verfahren in kalter Umgebung angewendet werden.

Das heißt:

  • Keine Erwärmung über 27°C.
  • Keine Raffination.

Beides ist charakteristisch für die Herstellung von Premium-Olivenölen mit der Bezeichnung „extra vergine“.

 

Der Prozess der Olivenverarbeitung erfolgt in mehreren sorgfältig durchgeführten Schritten.

Zuerst reinigen und waschen wir die Früchte.
Dann erfolgt das Mahlen und Mischen des Teiges und das Trennen des festen vom flüssigen Teil sowie das Lösen der Ölmischung in Öl und Wasser.

Das ultimative Ziel dieses Prozesses ist, Öl aus der Olivenfrucht zu gewinnen.
Dabei darf es zu keinen Veränderungen der chemischen Zusammensetzung kommen, weil diese für die Qualität des Öls und seinen biologischen und ernährungsphysiologischen Wert von Bedeutung ist.

Besonderes Augenmerk legen wir auch auf das Mischen des Teiges.
Da hier ein erheblicher Verlust an Polyphenolen möglich ist, kann sich das letztendlich auf die Qualität des Öls und seinen weiteren Schutz vor Oxidation auswirken.

Lagerung

Nach dem Verarbeitungsprozess wird das Öl im Olivenhain selbst an einem frischen und luftigen Raum bei konstanter Temperatur in Edelstahltanks (Inox) gelagert.

Die Tanks sind mit Stickstoffgas verbunden, was den Kontakt des Öls mit Sauerstoff verhindert.
Auf diese Weise wird der Oxidationsprozess verhindert und die wertvollen Eigenschaften des Öls bleiben langfristig erhalten.

Gesunder Genuss pur

Ob puristisch auf frisches Brot geträufelt, über Salate und Gemüse.
Oder als ein ganz besonderes Würzmittel von frischem Fisch und bestem Fleisch.

Olivenöl von höchster Qualität ist ein außergewöhnlich vielseitig einsetzbarer Genuss.

Durch seinen (sortenspezifischen) hohen Gehalt an Polyphenolen (antioxidative Wirkung) und eine günstige Fettsäure-Zusammensetzung unterstützt es dabei auch den Erhalt unserer Gesundheit.

Deshalb ist hochqualitatives Premium-Olivenöl auch Teil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung!

Komm´ in den Suwine-Club!

Melde dich mit deiner E-Mail-Adresse kostenlos an und profitiere von vielen Vorteilen!
Damit verpasst du nichts mehr, erfährst per E-Mail über Aktionen und Sonderkonditionen und Rabatt-Gutscheine, neue Produkte, Wissenswertes und Interessantes rund um Genuss und Wein, etc.

Mit deiner Anmeldung bestätigst du, dass du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.
Du kannst dich jederzeit vom Suwine-Club E-Mail-Verteiler wieder abmelden.

Gourmet Play Store Landeck

Adresse

Maisengasse 6, A-6500 Landeck

Öffnungszeiten

Mo. bis Sa. 10:00 bis 18:00
Sonntag Ruhetag

Kontakt

Suvad Zlatic
Ödweg 6, A-6500 Landeck
+43 664 751 63 808 / office@suwine.at

Q

Kontaktformular